Kunst

Wertvolle Kunstgegenstände oder bedeutende museale Ausstellungsstücke bedürfen oftmals einer originalgetreuen Replik, die dem Publikum zugänglich gemacht werden kann. Das 3-dimensionale Scannen ermöglicht es, neben Oberflächenstrukturen auch Oberflächentexturen, d. h. Farbgebung und Bildmotiv, zu erfassen. Diese werden auf der Replik annähernd originalgetreu abgebildet und lassen die Kopie dem Original zum Verwechseln ähnlich sehen.

Auch zur Erschaffung neuer Kunstwerke wird immer mehr das digitale Handwerk genutzt.

+ Martin Eder +  + Hannes Bend +  + Digitale Kunst +